Die Suche hat ein Ende. Ich habe 25 köstliche Bärlauch Rezepte zusammengesucht mit denen keine Langeweile auf dem Frühlingsteller kommt. Im April und Mai haben die köstlichen Blätter Hochsaison.

Und er ist seht vielfältig. Neben dem klassischen Bärlauch Pesto kann man damit herrliche Brote, Aufstriche und Quiches zubereiten.

25 vegetarische Bärlauch Rezepte

Wir sammeln immer selbst. Hier im Schwarzwald findet man im Frühling an sehr vielen Stellen Bärlauch. Und man muss nicht mal danach suchen. Der unverwechselbare Geruch führt einen direkt zu den Sammelstellen. Hier steht man teilweise vor einem riesigen Bärlauchteppich.

Ich sammele immer gleich eine größere Menge. Damit sich der Bärlauch eine Weile hält, püriere ich ihn mit Olivenöl und bewahre ihn in dicht verschließbare Gläser. So kann ich ihn portionsweise verwenden. Solange der Bärlauch mit Öl bedeckt ist, hält er sich einige Monate.

Warum sind Bärlauch Rezepte so gesund?

Bärlauch enthält eine Menge Vitamine und Mineralstoffe. Dazu gehören Vitamin C, Eisen, Kalium. In Klammern steht zu viel Prozent der tägliche Bedarf gedeckt wird.

  • 150 mg Vitamin C (150 % RDA)
  • 200 µg Vitamin A (25 % RDA)
  • 2,87 mg Eisen (20,5 % RDA)

Neben den Vitaminen enthält der Bärlauch eine Menge sekundärer Pflanzenstoffe. Besonders zu erwähnen ist hier die verschiedenen Schwefelverbindungen. Diese sorgen unter anderem für den Aufbau vieler Proteine und Enzyme welche verantwortlich sind für bewegliche Gelenke.

Für den typischen Bärlauchgeruch ist der Pflanzenstoff Allicin verantwortlich. Bekannt für seine keimtötende und antibakterielle Wirkung, gilt Allicin als natürliches Antibiotikum.

Besonders hoch ist der Schwefelgehalt vor der Blütezeit. Wenn ihr also die Möglichkeit habt, sammelt den Bärlauch bevor er blüht. So habt ihr nicht nur leckere sondern auch besonders gesunde Bärlauch Rezepte.

Bärlauch selber sammeln

Bärlauch findet man in der Zeit zwischen April und Mai. Er wächst auf feuchten Böden in Misch- und Laubwäldern und ist sehr leicht zu finden. In der Hochsaison muss man einfach nur seiner Nase folgen. In einigen Gebieten ist der ganze Waldboden mit den grünen Blättern bedeckt. Achtet darauf, den Bärlauch ordentlich zu waschen, man weiß nie so genau, was man im Wald alles findet.

Wer keinen Wald vor der Nase hat, findet ihn mittlerweile auch in Supermärkten und auf dem Wochenmarkt.

Vegetarische Bärlauch Rezepte – von einfach bis ausgefallen

Mit ein bisschen Fantasie lässt sich mit Bärlauch so gut wie alles machen. Ich habe die Rezepte für eine bessere Orientierung unterteilt.

Bärlauch Quiche und Co

Hier treffen gleich 2 Frühlingsstars auf einander: Vegane Quiche mit grünem Spargel

Zu diesen leckeren Möhrenpuffern gesellt sich Bärlauchquark.

Polenta ist bei mir in der Küche nicht wegzudenken. Daher wird dieses Rezept auf jeden Fall ausprobiert. Bärlauch-Zitronen-PolentaDieses

Rezept dauert etwas länger, da der Teig für den Boden noch gehen muss. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bärlauch-Sauerrahm-Fladen.

Quiche Nummer Zwei mit getrockneten Tomaten.

Bärlauch Pesto

Hier gibt es ein traditionelles Bärlauchpesto mit Pinienkernen.

Aus dem traditionellen Pesto lässt sich schnell etwas Neues machen. Pinienkerne durch Mandeln ersetzen und schon hat man ein Bärlauch-Mandel-Pesto.

Bei diesem Rezept gesellt sich zum Bärlauch noch frisches Möhrengrün. Interessante Kombination. Bärlauchpesto mit Möhrengrün

Hier werden die Pinienkerne durch Macadamia ausgetauscht. Sieht lecker aus und schmeckt mit Sicherheit auch gut. Bärlauchpesto mit Macadamienüssen

Bärlauch Salz und Dip

Das Salz eignet sich hervorragend, um Bärlauch länger haltbar zu machen. Die Butter kann man gut einfrieren. So hat man das ganze Jahr etwas vom Bärlauch. Bärlauchsalz und Bärlauchbutter

Dieser leckere Dip eignet sich hervorragend zum Start in die Grillsaison. Bärlauchdip

Hier gibt es ein weiteres Rezept für Bärlauchsalz.

Die Bärlauchpaste eignet sich auch hervorragend, um Bärlauch für den Rest des Jahres zu konservieren.

Hummus und Bärlauch? Hört sich interessant an und wird auf jeden Fall ausprobiert. Bärlauch-Hummus

Bärlauch Suppe

Hier werden die beiden Frühlingsstars zu einer Suppe vereint. Bärlauchsuppe mit Spargel

Ob in einer Brokkoli-Bärlauchsuppe der Brokkoli besser schmeckt? Das lässt sich nur herausfinden, wenn man die Suppe ausprobiert.

In dieser Suppe kommen weitere Gemüsesorten zum Einsatz, die jetzt Saison haben. Der Name Frühlingssuppe ist daher Programm.

Hier gibt es die Portion Bärlauch in einer leckeren Tomatensuppe.

Kräutersuppe mal anders – Bärlauchsuppe mit Petersiliensahne.

Bärlauch Brot

In diesem Bärlauchbrot kommen Roggen- und Dinkelmehl zum Einsatz.

Dieses Brot eignet sich hervorragend für einen Frühlingsbrunch mit Familie und Freunden. Geflochtenes Bärlauchpesto-Brot.

Es geht auch eine Nummer kleiner. Bärlauch-Frischkäse-Brötchen

Ob dieses Brot zum neuen Trend wird? Pull-Apart-Bärlauchbrot. Hier gibt es auch gleich noch  eine Alternative zum Bärlauch.

Und noch ein Pull-Apart-Brot. Dieses Mal in Kombination mit Mozzarella.

Den Abschluss macht ein kleiner Abstecher in die italienische Küche mit dieser Bärlauch-Focaccia.

So, dann wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren.

bis dann
Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.