Das richtige Rock Schnittmuster für deine Figur

by

Der Frühling ist da, der Sommer naht, da ist es an der Zeit den Kleiderschrank mit neuen Klamotten zu füllen. Was bietet sich da mehr an als ein schöner neuer RockformenRock. Oder mehrere, wenn genug Zeit zum Nähen ist. Die Auswahl ist riesig. Stellt sich die Frage, welcher Rock sieht an mir am besten aus?

Denn auch bei selbst genähter Kleidung ist es, wie so oft bei gekaufter. Man findet einen tollen Schnitt, kauft den Stoff und näht einen tollen Rock. Schon bei der ersten Anprobe merkt man dann, sieht ja doch gar nicht so gut aus. Denn nicht jeder Rock steht jeder Frau. Welchen Rock ihr für euch nähen solltet und von welchem ihr lieber die Finger lasst, erfahrt ihr hier. Aber wie findest du nun das richtige Rock Schnittmuster für deine Figur?

Erst die Figur analysieren, dann den Rockschnitt raussuchen

Bevor ihr euch nun also für ein Schnittmuster entscheidet, solltet ihr eure Figur genauer ansehen. Es gibt Rockformen, die einige Frauenfiguren unvorteilhaft proportionieren und euch dadurch nicht besonders gut aussehen lassen. Andere Röcke wiederum helfen bei kleineren Problemzonen. Damit ihr auch gleich das passende Schnittmuster findet, habe ich zu jedem beschriebenen Rock mindestens eins rausgesucht.

Der Tellerrock: Durch den fließenden Stoff und Faltenwurf steht er fast jeder Frau. Er kaschiert kleinere Fettpölsterchen an Oberschenkeln und Po. Aber auch Frauen mit einem kleinen Po, schmaler Taille oder starken Hüften passt er sehr gut. Das Schnittmuster von Burda NR. 134-062013-DL ist ein schönes Beispiel dafür

Der Ballonrock: Der Ballonrock steht Frauen mit schlanken Waden und schlankem Oberkörper. Wer ein bisschen Runder um die Hüften ist, kann mit diesem Rock super kleinere Pölsterchen am Po und an der Hüfte kaschieren. Frauen mit einem breiten Oberkörper und stämmigen Waden sollten von dieser Rockform lieber absehen.
Hier findet ihr ein kostenloses Schnittmuster für einen Ballonrock. Und einen Ballonrock mit Taschen.

Der Faltenrock: Lange Faltenröcke sollten eher von großen Frauen getragen werden. Sie kaschieren Oberschenkel und PO und umspielen die Figur. Bei einem kurzen Faltenrock sind schlanke Beine von Vorteil. Diese drei Schnittmuster bieten sich geradezu zum Nachnähen an.
Kelly Skirt von Megan Nielsen
Crescent Skirt von Sewaholic
Jupe Chardon von Deer and Doe

Bleistiftröcke: Bleistiftröcke sehen vor allen Dingen kurvigen Frauen mit einem flachen Bauch besonders gut. Er betont die Taille und der Po kommt optimal zur Geltung. Sehr schmale Frauen ohne Kurven sollten von diesem Rock eher absehen. By Hand London interpretiert den Bleistiftrock so: Charlotte Skirt

Wickelrock: Der Wickelrock ist für jede Figur geeignet. Sie passen sich aufgrund der Wickeltechnik der Körperform an. Von Burda gibt es diesen schönen Rock dazu. NR. 7049-V

Tulpenrock: Der Tulpenrock ist weniger weit geschnitten als der Ballonruck und kaschiert kleinere Pölsterchen. Frauen, die sich mit starken Oberschenkeln und breiten Hüften rumplagen, sollten diesen Rock eher nicht tragen, da sie dadurch schnell unförmig aussehen können. Der Rock NR. 117B-032014-DL von Burda.

Minirock: Der Minirock steht schlanken Frauen mit schön gepflegten und trainierten Beinen besonders gut. Bei kräftigeren Beinen und Hüften lieber keinen Minirock tragen. Ein sehr schöner Schnitt für einen Minirock ist der Moss Skirt von Grainlinestudio.

Maxirock: Der Maxirock umspielt weibliche Rundungen an Po und Oberschenkeln. Er kann sowohl von großen wie auch kleinen Frauen getragen werden. Der Schnitt Gabriola Skirt von Sewaholic ist mit Sicherheit ein Versuch wert.

Abschließend kann man sagen für kleinere Frauen ist die optimale Rocklänge bis zum Knie, wadenlange Röcke lassen die Frau kleiner wirken. Große Frauen sollten nicht zu kurze Röcke tragen dadurch können sie schnell unproportional wirken.
Die Informationen zu diesem Artikel habe ich von hier http://www.frauenzimmer.de/cms/mode-beauty/typberatung-stylingtipps/roecke-welcher-rock-fuer-figur.html.

Ich hoffe, der Artikel hilft euch dabei, den richtigen Schnitt für euren nächsten Rock zu finden. Wer Lust hat einen Rock nach seinen eigenen Maßen zu nähen schaut hier: Rock Schnittmuster

Viele Grüße,

Katrin

2 Comments on Das richtige Rock Schnittmuster für deine Figur

  1. Jasmin
    24. April 2014 at 13:00 (3 Jahren ago)

    Super Infos. Darf ich deinen Artikel auf meinem FB forum posten?

    • Katrin
      24. April 2014 at 14:03 (3 Jahren ago)

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Gern darfst du den Artikel posten. Ich freue mich ja, wenn er noch mehr Leser erreicht.
      Viele Grüße,
      Katrin