Grüne Bohnen-Tomaten-Salat

by

Es gibt sie wieder – frische grüne Bohnen. Gepaart mit sonnenreifen Tomaten sind sie für mich ein absoluter Genuss. Mal abgesehen von der tollen Farbkombination sind grüne Bohnen auch noch sehr gesund. Hier kommen die Zutaten für den Salat:

  • 500gr grüne Bohnen
  • 3Tomaten in Stücke geschnitten
  • einen halben Räuchertofu
  • eine rote Zwiebel
  • Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer

Grüne-Bohnen-Tomaten Salat

 

Die Zubereitung

Die grünen Bohnen säubern und die Enden abschneiden. Dann in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden. Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die grünen Bohnen dazugeben. Die Bohnen etwa 10-12 min kochen lassen. Aber achtet darauf, dass sie nicht zu weich gekocht werden. Dann das Wasser abgießen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Diesen Schritt auf gar keinen Fall auslassen. Die Bohnen garen sonst weiter und verlieren ihre schöne grüne Farbe.

Den Räuchertofu in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die Zwiebeln schneidet ihr einfach nur in ganz dünne Ringe. Von mir bekommt ihr jetzt keinen Tipp, wie ihr das Weinen verhindert. Augen zu und durch, aber bitte nicht beim Schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Aus 3 Esslöffeln Olivenöl, einem Esslöffel Essig, Salz und Pfeffer eine leckere Salatsauce zaubern und darüber gießen. Noch einmal gründlich vermengen und fertig. Der Salat reicht für 2-3 Personen.

Grüne Bohnen – ein paar Fakten

Sie enthalten, je nachdem wen man fragt, zwischen 22 und 27 kcal pro 100 Gramm. Dazu kommen diverse Mineralstoffe und Vitamine wie zum Beispiel Magnesium, Calcium, Eisen und die Vitamine A, C, E. Grüne Bohnen solltet ihr allerdings nicht massenweise roh essen. Sie enthalten ein Eiweiß, das in ungegartem Zustand für Magen- und Darmbeschwerden sorgen kann. Allerdings handelt es sich hier wahrscheinlich um wirklich große Mengen. Ich muss nämlich alles, was ich esse, mindestens einmal roh probieren und habe schon als Kind immer in die Schüssel gegriffen, wenn meine Mutti grüne Bohnen geschnippelt hat. Und ich hatte noch nie Probleme nach dem Verzehr roher grüner Bohnen. Das nur am Rande. Das Eiweiß wird übrigens beim Garprozess zerstört und bereitet somit keine Probleme mehr.

Viel Spaß beim ausprobieren. Guten Appetit!

1 Comment on Grüne Bohnen-Tomaten-Salat

  1. Janine und Cathi
    31. Juli 2013 at 19:19 (4 Jahren ago)

    Mhhh…yummy! War Super lecker…endlich mal eine köstliche Art Tofu zu essen! Danke an die Erfinderin…Janine und Cathi

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *