Kostenloses Schnittmuster am Freitag #3: T-Shirt Schnittmuster

by

kostenloses Schnittmuster am FreitagImmer wieder freitags rechtzeitig zum Wochenende stelle ich euch ein kostenloses Schnittmuster oder Nähtutorial vor, das ich auf meiner Reise durchs Internet gefunden habe. Nicht immer habe ich die Schnitte oder Tutorials ausprobiert, damit sie aber nicht in Vergessenheit geraten, sammele ich sie alle hier. Heute gibt es das Schnittmuster vom Me Made Mittwoch T-Shirt.

Kostenloses T-Shirt Schnittmuster

Das Schnittmuster habe ich von hier (http://3hourspast.com/blank-canvas-tee/). Es ist ziemlich einfach zu nähen und ist auch relativ schnell fertig. Ich habe es um einige Zentimeter verlängert, da mir der Originalschnitt zu kurz war. Zudem habe ich mich noch für ein Bündchen entschieden. Man kann das kostenlose Schnittmuster ganz normal am PC ausdrucken und muss es dann danach zusammenkleben, bevor es ausgeschnitten wird. Wer also schon mal mit einem PDF-Schnittmuster gearbeitet hat, wird hier keine Probleme haben.

Kostenloses T-Shirt Schnittmuster

Der Sitz des T-Shirts ist sehr angenehm. Es liegt nicht zu eng an. Wie gesagt, ist das Schnittmuster etwas kurz, da müsst ihr vorher ganz genau messen. Ansonsten kann ich es nur weiter empfehlen.

Wie man ein Bündchen an das T-Shirt näht

Für das Bündchen habe ich mir erst überlegt, wie breit es sein soll. Die Maße habe ich dann verdoppelt und noch Nahtzugabe dazugerechnet. Für die Länge habe ich einfach die Maße des T-Shirts genommen minus 1 cm, damit es an der Hüfte etwas enger sitzt. Hier dann auch wieder Nahtzugabe dazurechnen. Für einen 10 cm breiten Bund benötigt ihr also einen 20 cm breiten Streifen plus Nahtzugabe, den ihr dann in der Mitte faltet. Den Bund dann an die Vorderseite bzw. Rückseite des T-Shirts nähen und das Shirt wie gewohnt zusammennähen. So habe ich es zumindest gemacht und es hat super funktioniert.

Was ich an diesem kostenlosen Schnittmuster besonders gut finde, sind die verschiedenen Variationen, die die Designerin dazu anbietet. Ich habe noch keins davon ausprobiert, aber das 4. Beispiel steht ganz oben auf meiner Liste.

Viel Spaß beim Nachnähen.

Viele Grüße,

Katrin

Update: Eine Nähanleitung, wie man ein Shirt selber nähen kann, findet ihr nach dem Klick auf den Link.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *