Es ist so weit. Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die Tage werden kürzer und es ist nicht mehr so angenehm, abends lange draußen zu sitzen. Dafür beglückt uns der Herbst mit seinen warmen Farben. Endlich gibt es wieder Kürbissuppe und Apfelkuchen. Zudem ist die Herbst- und Winterzeit, die Zeit, in der man viel lieber drinnen bleibt und kreativen Dingen nachgeht.

DIY:

Starten wir mit Teelichtern mit Heidekraut.

In der Überschrift steht zwar, dass es sich um Tischdeko für Herbst-Hochzeiten handelt. Ich finde, die Deko sieht auch auf jeden anderen Tisch gut aus.

Mit Kürbis kann man nicht nur gut kochen. Er eignet sich auch wunderbar für die nächste Herbstdeko. Bei diesem DIY wird er mit Succulenten kombiniert. Kürbis mit Succulenten

Schnittmuster:

T-Shirts können auch im Herbst getragen werden. Vor allen Dingen, wenn sie so außergewöhnlich aussehen wie dieses Schnittmuster.

Wenn wir schon bei T-Shirts sind, bleiben wir doch gleich dabei. Hier gibt es noch ein T-Shirt mit einem etwas anderen Schnitt. Twist-Top

Herbstzeit ist Jackenzeit. Hier findet ihr ein Schnittmuster für einen Damenblazer. Er kann mit verschiedensten Stoffen genäht werden und ist daher mal schick oder etwas edler.

Rezepte:

Es muss nicht immer Apfelkuchen sein. Gegrillter Apfel mit Crumble.

Salziges Karamel gehört zu meinen großen Leidenschaften. Hier wird es mit einem Apfelkuchen kombiniert. Der Kuchen muss unbedingt probiert werden. Salted Caramel Apple Pie.

Weiter geht es mit einem Rezept, das unbedingt ausprobiert werden muss. Apfelwolken. Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich das Wort ausspreche. Also noch einmal – Apfelwolken.

Blogposts:

  1. Was tust du, um den Sommer zu verlängern?
  2. Hast du ein Lieblingsrezept für Apfelkuchen?
  3. Welches Buch liest du gerade?

Viel Spaß beim kreativen Schaffen.

Eure Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.