Endlich ist wieder Spargelzeit. Grund genug euch wieder ein Küchenvergnügen zu präsentieren. Da Spargel nur kurze Zeit verfügbar ist, solltet ihr mit dem Nachkochen nicht zu lange warten. Gepaart habe ich den Spargel mit Champignons, Zwiebeln und Couscous. Das Rezept ist bestens geeignet für ein Frühlingsabendessen auf dem Balkon. Das Rezept reicht für 2 Personen.

Spargelsalat – Das Rezept

Spargelsalat mit Couscous

Für dieses Rezept habe ich mich wieder für grünen Spargel entschieden. Ich mag ihn vom Geschmack her einfach viel lieber. Ihr benötigt folgendes:

• 500g grüner Spargel
• 200g braune Champignons
• 1 Zwiebel
• 100g Couscous
• Olivenöl, Salz und Pfeffer

Den Spargel putzen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Pilze putzen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln dazugeben. Die Zwiebeln glasig anbraten, dann den Spargel dazugeben. Lasst die Spargelspitzen erst einmal weg. Den Spargel etwa 5min kräftig anbraten, danach die Spargelspitzen und die Pilze zugeben sowie etwas Wasser (ca. 10 Esslöffel). Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und die Hitze auf die kleinste Stufe zurückdrehen. Alles für weitere 5 min garen lassen bzw. bis der Spargel gar ist. Einfach mit einem Messer testen.

Ist das Gemüse gar, könnt ihr alles miteinander vermischen. Die Sauce, die sich beim Braten des Gemüses angesammelt hat, benutzt ihr mit Olivenöl vermengt als Salatsauce. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon habt ihr euren lauwarmen Spargelsalat.

Spargel – Ein paar Fakten

Besonders grüner Spargel ist reich an Vitamin A und C. Zudem punktet das Frühlingsgemüse mit einem hohen Gehalt an Kalium und Asparaginsäure sowie Phosphor und Kalzium. Dabei enthält ein Kilo Spargel gerade mal 200 Kalorien. Er schmeckt am besten frisch und sollte zügig nach dem Kauf zubereitet werden. Etwas länger kann man ihn, in einem feuchten Tuch eingeschlagen, im Kühlschrank aufbewahren.

Hier findet ihr ein anderes Spargelrezept von mir.

Viel Spaß beim Nachkochen. Lasst mich wissen, ob es geschmeckt hat.

Viele Grüße,
Katrin

2 comments on “Lauwarmer Spargelsalat mit Champignons und Couscous”

  1. Liebe Katrin,

    ich musste doch gleich mal schauen, was du so Schönes machst und ich bin begeistert. Ein tolles Blog hast du und ich werde mich jetzt erst einmal ein wenig umschauen. Das Rezept in diesem Post finde ich schon mal richtig lecker.

    Liebe Grüße,
    Jessi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.