Schnelles Mittagessen: Nudelsalat mit Tomate und Austernpilzen

by

Bei mir gibt es zum Mittagessen oft einen frischen Salat. Nicht weil ich auf Diät bin und unbedingt abnehmen muss, sondern weil ich gerne kalt esse und Salate schnell zubereitet sind. Und wer wiedersteht schon einem schnellen gesunden Mittagessen? Ich nicht. Das Gute daran ist zudem, es lässt sich vorbereiten und mit ins Büro nehmen.

Schnelles gesundes Mittagessen in wenigen Minuten

Schnelles Mittagessen Nudelsalat

Ich habe für dieses Rezept die restlichen Nudeln vom Vorabend benutzt. So spart man auch ein wenig Zeit. Aber mit solchen kleinen Tricks habt ihr in kurzer Zeit einschnelles leckeres Mittagessen. Natürlich kann man am Vorabend auch schon die Tomate klein schneiden oder das Dressing zubereiten, um dann bei der eigentlichen Zubereitung des Salates Zeit zu sparen. Aber man muss ja nicht gleich übertreiben.

5.0 from 1 reviews
Schnelles Mittagessen: Nudelsalat mit Tomate und Austernpilzen
 
Vorbereitung
Dauer
 
Reicht für: 1
Zutaten
  • 100g Nudeln
  • 100g Austernpilze
  • 1 Tomate
  • 1 Frühlingszwiebel oder kleine Zwiebel
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
So wird's gemacht
  1. Nudeln kochen
  2. Zwiebel klein hacken und anbraten
  3. die Austernpilze dazugeben und braten
  4. die Tomate würfeln
  5. aus Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing mixen
  6. alle Zutaten vermischen und den Salat genießen

Austernpilze ein paar Fakten

Der Austernpilz gehört zu den Winterwaldpilzen und gedeiht erst ab einer Temperatur von unter 11 Grad. Er enthält Vitamin C, verschiedene Vitamin B-Komplexe und viel Eiweiß, was ihn vor allen Dingen für Vegetarier sehr interessant macht. Das enthaltene Lovastatin soll den Blutdruck senken.

Austernpilze gibt es das ganze Jahr über zu kaufen. Sie halten sich gut verpackt bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Pro 100 g enthalten Austernpilze:

Kalorien 11
Eiweiß 2,4 g
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 0 g
Balaststoffe 5,9 g

 

1 Comment on Schnelles Mittagessen: Nudelsalat mit Tomate und Austernpilzen

  1. Heiko
    15. Juli 2014 at 21:34 (3 Jahren ago)

    Wie schon gesagt, „leider“ sehr lecker…

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






Rate this recipe: