Spargelsalat gehört für mich zu den absoluten Must-Eats im Frühling. Warum? Ich stehe überhaupt nicht auf das klassische Spargelessen – weißer Spargel und Sauce Hollandaise. Für mich ist außerdem grüner Spargel der Star in der Küche. Er ist viel geschmackvoller.  Da sich die Spargelzeit langsam dem Ende zuneigt, kommt jetzt mein neues Lieblingsrezept.

Spargelsalat mit Brokkoli, Möhren, Feta und Couscous

Das Gemüse wird in diesem Rezept mit Dampf gegart. Ich nutze dafür einen großen Topf. Den Einsatz nehme ich aus dem Dampfkochtopf. Es gibt aber auch Extraeinsätze zu kaufen. Wichtig bei dieser Art des Garens ist, dass der Deckel ganz geschlossen bleibt. Dadurch wird verhindert, dass der Dampf entweicht.

Dampfgaren ist eine meiner Lieblingsmethoden in der Küche. Der Geschmack des Gemüses bleibt erhalten und ist teilweise viel intensiver als bei anderen Garmethoden.

Spargelsalat aus grünem Spargel

Ich gebe bei diesem Rezept keine Garzeit an. Der eine mag das Gemüse etwas knackiger, der andere isst es lieber weich. Außerdem ist die Garzeit abhängig von der Dicke des Gemüses und variiert daher.

Schaut nach etwa 5min, ob das Gemüse für euren Geschmack weich genug ist.

5.0 from 1 reviews
Spargelsalat mit Brokkoli, Möhren, Feta und Couscous
 
Vorbereitung
Kochzeit
Dauer
 
Reicht für: vegetarisch
Zutaten
  • 1 kleiner Brokkolo
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Möhren
  • 12 kleine Stangen grüner Spargel
  • 100g Feta
  • 75g Couscous
  • 1 Esslöffel Cashewmus
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Zitronensaft
So wird's gemacht
  1. Den Couscous noch Packungsbeilage zubereiten.
  2. Brokkoli in Röschen aufteilen.
  3. Zucchini und Möhren in gleich große Stücke schneiden.
  4. Den Spargel im unteren Drittel schälen.
  5. Das Gemüse in einem großen Topf dämpfen. Wenn es gar unter kaltem Wasser abschrecken, damit es nicht weiter gart.
  6. Das Dampfwasser aufheben.
  7. Für das Dressing das Cashewmus mit 2-3 Esslöffel Dampfwasser verrühren. Wer es etwas flüssiger mag, kann hier gerne einen weiteren Esslöffel unterrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  8. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Mit etwas Zitronensaft schmeckt das Dressing frischer. Er ist aber nicht zwingend erforderlich.
  10. Den Feta würfeln.
  11. Das Gemüse mit dem Couscous auf 2 Schalen verteilen. Mit dem Dressing beträufeln und den Feta darüberstreuen.
Nutrition Information
Serving size: 2

 

Weitere leckere Spargelsalate gibt es hier „lauwarmer Spargelsalat“ und hier „Spargel mit neuen Kartoffeln“.

Viel Spaß beim nachkochen. Genießt die letzten Spargeltage.

bis dann
Katrin

1 comment on “Spargelsalat mit Brokkoli, Möhren, Feta und Couscous”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rate this recipe: